Feines für Familien!

X

Ein- / Zweifamilienhäuser

Adresse 41469 Neuss-Hoisten Auf Karte zeigen

Beschreibung Bei der zur Zwangsversteigerung stehenden Immobilie handelt es sich um ein familienfreundliches Einfamilienhaus auf insgesamt 413 m² Grundstücksfläche. Das freistehende Wohnhaus wurde 1991 in Massivbauweise mit einem Vollgeschoss, ausgebautem Dachgeschoss und Vollunterkellerung errichtet.
Im Erdgeschoss des Hauses befinden sich neben dem Eingangsbereich und dem Gäste-WC die Küche sowie der rund 32m² große Wohn- und Essbereich. Von hier aus können der Wintergarten, die Terrasse und der Garten begangen werden. Im Obergeschoss des Hauses sind insgesamt drei Schlafzimmer gelegen, die mit 11m² bis 15m² Wohnfläche variabel genutzt werden können...

Gerne übersenden wir Ihnen unser ausführliches Exposé zur Immobilie auf Anfrage. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur Anfagen mit der Angabe vollständiger Kontaktdaten bearbeiten werden.

Ausstattung Auf folgende Details möchten wir hinweisen:
- Gaszentralheizung
- isolierverglaste Kunststofffenster
- Kunststoffrollläden
- Wintergarten
- Terrasse und Garten
- Kelleraußentreppe
- Garage

Lage Das angebotene Einfamilienhaus befindet sich im Neusser Stadtteil Hoisten, ca. 8km von der Innenstadt entfernt. Hoisten liegt im Süden der Stadt und zeichnet sich durch ein dörfliches Wohnumfeld mit zahlreichen, weitläufigen Landwirtschaftsflächen aus. Gleichzeitig befinden sich im Stadtteil sämtliche Einrichtungen zur Deckung des täglichen wie längerfristigen Bedarfs, Schulen, Kindergärten und vieles mehr. Haltestellen des öffentlichen Nahverkehrs liegen in fußläufiger Entfernung und auch der Bahnhof Norf kann schnell erreicht werden.

Sonstiges Das Objekt kann im Wege der anstehenden Zwangsversteigerung vor dem Amtsgericht erworben werden. Der Erwerb ist provisionsfrei. Gerne betreuen wir Sie vor wie während des Verfahrens.

In allen Fragen bezüglich der Immobilie und der Verkaufsmodalitäten steht Ihnen Simone Dombrowski unter 0211 / 688 709 - 23 jederzeit gerne zur Verfügung.

Zum 'Kaufpreis':
Der Erwerb der Immobilie im Zwangsversteigerungsverfahren ist provisionsfrei für den Käufer. Einen feststehenden Kaufpreis gibt es dabei nicht. Den Zuschlag im Zwangsversteigerungstermin erhält Derjenige, der das höchste Gebot abgibt, sofern dieses den Vorgaben des ZVG entspricht und die betreibende Gläubigerin zustimmt. Diese Zustimmung wird voraussichtlich erteilt, wenn das Gebot mindestens dem unter 'Kaufpreis' genannten Betrag entspricht. Auf den Verlauf der Bietstunde und die Durchführung des Zwangsversteigerungstermins kann von unserer Seite kein Einfluss genommen werden.

Zur Herkunft unserer Informationen:
Unsere Angebote basieren auf uns erteilten Informationen des Auftraggebers oder von Dritten. Eine Verantwortlichkeit für die Richtigkeit der Angaben kann von uns nicht übernommen werden. Sie wurden von uns nicht überprüft, so dass wir für die Richtigkeit keine Gewähr übernehmen können.

Zum Energieausweis:
Die Immobilie befindet sich im Zwangsversteigerungsverfahren. Der Eigentumsübergang kann nur im Wege der Zwangsversteigerung erfolgen.
Nach § 16 Abs. 2 Energieeinsparverordnung (EnEV) ist ein Energieausweis bei Verkauf, Vermietung oder Verpachtung vorzulegen.
Hieraus ergibt sich, dass die sog. Fälle des Eigentumserwerbs kraft eines Hoheitsaktes wie in einem Zwangsversteigerungsverfahren nicht erfasst sind. Hieran ändert sich in der neuen EnEV 2014 nichts.(i.A. Petra Eich, BMUB, Referat B I 4 in Bonn)
Vor diesem Hintergrund liegt uns für das Objekt kein Energieausweis vor.

Überblick Objekt Nr. 7173

  • Baujahr1991
  • Zimmeranzahl4
  • Wohnfläche ca.107 m2
  • Grundstück ca.413 m2
  • ObjekttypEinfamilienhaus
  • Heizungsart und BefeuerungZentralheizung
    Gasheizung

Kaufpreis 290.000 €

Interessiert?

Dann rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail. Ihr Ansprechpartner:

Zurück